Aktuelles

7.September Stadtfinder*innen präsentieren ihre Arbeit

am 7.9.2018 in Bochum. Der wohnbund e.V. hatte das Stipendium im Frühjahr ausgelobt. Vier Stipendiatinnen haben sich in den letzten Monaten mit der Verbindung von Gemeinschaft und Gemeinwohl beschäftigt, mit den Zielen und der Arbeitsweise der Maker-, Hacker und Open-Data Szene, mit den Potenzialen der OpenStreetMap und kreativen Methoden in der Stadtentwicklung. Wir laden alle Interessierten zur Abschlusspräsentation ein. Anmeldung dringend erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Netzwerk Immovielien e.V. gegründet

Nachdem sich die Montag-Stiftungen aus der Unterstützung des Netzwerks Immovielien zurückziehen wurde von engagierten Partnern beschlossen, das Netzwerk in einem eigenen Verein fortzuführen. Der Verein wurde am 18. Juni gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Der wohnbund e.V. gehört zu den Gründungsmitgliedern. Mehr

8. Sept. Frankfurt: Tag des offenen Wohnprojekts

zwischen 10.00 und 20.00 Uhr bieten realisierte Projekte und Projekte im Bau die Möglichkeit, Einblicke in die unterschiedlichen Wohnformen und Hausgemeinschaften....Programm

20. September Berlin - Alternativer Wohngipfel

Die Vorzeichen für den Wohngipfel der Bundesregierung am 21.9.2018 lassen nicht erwarten, dass den Interessen und Bedürfnissen von Mieter*innen und Wohnungssuchenden angemessen Rechnung getragen wird. Stattdessen wird die Wohnungs- und Bauwirtschaft bedient, den Boden – und Immobilienspekulanten weiterhin das Feld bestellt.
Diesem Wohngipfel der Wirtschaftslobby wollen wir unseren eigenen Gipfel #ENTGEGENSETZEN!  Wir wollen Mietrecht neudenken, Planung für eine Soziale Stadt, Wohnen für ALLE ermöglichen, Spekulation beenden und neuen Akteuren von Anbietern mehr Chancen einräumen.
Alternativer Wohngipfel am 20. September on 10 – 18 Uhr im Umweltforum Berlin (Friedrichshain), Pufendorfstr. 11, U-Bhf. Strausberger Platz